SCLE – Eine Fallstudie


Schaffen einer Kultur für langfristigen
Erfolg

Herausforderung

Größere Transformationen von Unternehmen gibt es kaum. SCLE SFE begann vor 50 Jahren mit dem Bau von Stromleitungen, hauptsächlich für die Eisenbahn. Das Geschäft wuchs und umfasste den Bau von Umspannwerken und später auch Telekommunikationsarbeiten.

Doch mit einem Auge auf die Zukunft gerichtet, stieg SCLE SFE vor gut 20 Jahren in die Elektronik ein.

Das Unternehmen arbeitet nun in allen Bereichen, von der Elektrotechnik bis zu Algorithmen, von der Hochspannungstechnik bis zur Cybersicherheit.

Tatsächlich war es die Art und Weise, dieses “ein Auge auf die Zukunft zu werfen”, die SCLE SFEs Einsatz des EFQM-Modells festigte – was sie zu Finalisten für den EFQM Global Award im Jahr 2015 und zu Global Award-Gewinnern im Jahr 2021 machte.

Wenn es Ihr Bestreben ist, Ihren globalen Wettbewerbern immer einen Schritt voraus zu sein, die langfristigen Beziehungen zu Ihren Kunden zu festigen und 300 Mitarbeiter und globale Lieferanten zu unterstützen – und das alles auf transparente und nachhaltige Weise – welche Unterstützung gibt es da?

Lösung

SCLE begann 2006 mit dem EFQM-Modell zu arbeiten, weil es mit der Ausrichtung und Kultur des Unternehmens übereinstimmte. Die Einführung des neuen EFQM-Modells im letzten Jahr hat dem Unternehmen dann wirklich geholfen, seine Position zu festigen.

“Das neue Modell hilft uns wirklich, uns auf unsere langfristige Vision zu konzentrieren – wie wird der Markt in 5, 10 oder sogar 15 Jahren aussehen”, sagt Jean-Francois Revel, Geschäftsführender Direktor von SCLE SFE. “Wir tauschen viele Informationen mit unseren wichtigsten Stakeholdern aus. So können wir die Zukunft besser vorhersagen.”

Es trägt auch dazu bei, die Unternehmenskultur zu stärken – was bedeutet, dass Entscheidungen mit Vertrauen übertragen werden können.

“Das wirklich Kraftvolle an EFQM in unserer Organisation ist, dass es ein unternehmensweites Projekt ist. Alle Manager und alle Teams sind daran beteiligt. Unsere Philosophie bedeutet, dass die Teams fast wie kleine Unternehmen innerhalb einer großen Gruppe agieren können. Und es funktioniert. Wir haben diese Agilität.”

Jean-Francois Revel, CEO, SCLE

"In den letzten 15 Jahren haben wir unsere Größe verdreifacht und jeder Mitarbeiter hat die Werte des Unternehmens mitgestaltet und zum Erfolg beigetragen."

Jean-Francois Revel, CEO, SCLE